A PLACE LEFT TO HIDE

Ostschweiz, Frühjahr 2018.
Drei sich bis dato fremde Musiker treffen sich zum unverbindlichen Jam. Jeder mit einem Rucksack voller Ideen und mehrjähriger Band-, Projekt und Musikerfahrung. Innerhalb weniger Stunden zeichnet sich der Beginn einer unumgänglichen Musikgeschichte ab.

Songs werden mit dem einheitlichen Verständnis geschrieben, dass die Dynamik und Vielfältigkeit im Zentrum stehen. Wird der melancholische Gesang in einem Moment sanft von der Gitarre getragen, erzwingt die donnernde Rhythmusgruppe im nächsten Augenblick verzerrte Riffs und eine härtere Gesangsart.

Im Wissen, dass Kategorisierungen das Leben einfacher machen, ordnet sich A PLACE LEFT TO HIDE im Genre des Post-Grunge-Rocks ein.

Dieses leidenschaftlich dynamische Musikgefüge entführt den Zuhörer an einen Ort, um sich dem Alltag zu entziehen – zu verbergen.

Schlagzeug – Pirmin Kurmann
Gesang & Gitarre – Toby Rüdisühli
Bass – Roman Engler